Gedenkfeier anlässlich der Pogromnacht 1938

Zum Gedenken an die Ereignisse der Pogromnacht in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 laden wir alle Bürgerinnen und Bürger sowie alle Gäste herzlich ein. Das Gedenken beginnt am Samstag, den 9. November 2019 um 17 Uhr mit einer Andacht an der Nordwand der ehemaligen Synagoge (Burgstraße 8), wo in Erinnerung an die Opfer des nationalsozialistischen Terrors ein Blumengesteck niedergelegt wird.

Besonders freuen wir uns über die musikalische Unterstützung und Gestaltung der Veranstaltung durch das Saxophonquartett SAXAMMEER.

Mit der Veranstaltung endet auch die diesjährige Saison im August-Gottschalk-Haus.


Führungen

Sonderöffnungen und Gruppenführungen sowie Schülerworkshops können Sie auch weiterhin mit der Museumsleiterin, Frau Kuczinski, vereinbaren (04971-5232 oder info@august-gottschalk-haus.de)

Neue Saison

Das August-Gottschalk-Haus startet, mit der Eröffnung der Sonderausstellung Lebendiges Wasser – Das rituelle Tauchbad in der jüdischen Kultur Ostfrieslands, am 24. März 2020 in die neue Saison.

Das Museum ist vom 24. März bis zum 9. November dienstags, donnerstags und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Jeden Dienstag um 15.30 Uhr findet eine öffentliche Führung statt.